• von 2000 bis 2002 studentische Hilfskraft in der Abteilung Deutsch-Slavische Namenforschung am Institut für Slavistik der Universität Leipzig
  • 2002 Magisterabschluss in Romanistik (Französistik, Italianistik) und Namenkunde an der Universität Leipzig, Magisterarbeit zur Namengebung Balzacs in der Comédie humaine
  • seit 2003 wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin in der Edition des Briefwechsels von Johann Christoph Gottsched an der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, seit 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • von 2003 bis 2005, von 2007 bis 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Historische Landesforschung der Universität Göttingen im Projekt "Niedersächsisches Ortsnamenbuch", Landkreis Northeim, Landkreis Helmstedt und Stadt Wolfsburg
  • seit 2005 freie Mitarbeiterin der Namenberatungsstelle an der Universität Leipzig

Namenkundliche Publikationen

  • Zur Entwicklung der Holland-Doppelnamen im Raum Steinbach-Hallenberg in Thüringen, in: Namenkundliche Informationen 81/82 (2002), S. 119–131
  • [mit Kirstin Casemir und Uwe Ohainski] Die Ortsnamen des Landkreises Northeim, Bielefeld 2005
  • Schlunze, Schlarb und Schlauderaff - Nachlässigkeit, Trägheit und Müßiggang im Spiegel der Familiennamen, in: Familiennamen im Deutschen. Erforschung und Nachschlagewerke. Band 1: Deutsche Familiennamen im deutschen Sprachraum (Schriftenreihe Onomastica Lipsiensia), Leipzig 2008
  • [mit Kirstin Casemir und Uwe Ohainski] Die Ortsnamen des Landkreises Helmstedt und der Stadt Wolfsburg, Bielefeld 2011
  • Deutsches Ortsnamenbuch, hrsg. von Manfred Niemeyer. Berlin, Boston 2012 [Mitarbeit]